Aufrufe
vor 8 Monaten

OMNIA Nr. 16

  • Text
  • Energie
  • Frau
  • Wirklich
  • Omnia
  • Frauen
  • Erde
  • Zeit
  • Juni
  • Menschen

Das begeistert uns!

Das begeistert uns! Glück ist ein Muskel den man trainieren kann! Glücksmuskel-Training 1. Gehe deine Aufgaben spielerisch an, egal welche! 2. Sei kreativ und erschaffe etwas Neues, egal was! 3. Glaubst du, dass deine Tätigkeit andere glücklich macht – egal welche!? Je mehr du zum Glück anderer beiträgst, desto glücklicher wirst du selbst! Organwesen Ewald Kliegel packt sein Wissen über das Wesen der Organe in ein Kartenset, das von Anne Heng wundervoll illustriert wurde. Die Bilder ermöglichen einen intuitiven Zugang zu den eigenen Organen, und man taucht ein in ein verborgenes Wissen über die Verbindung zwischen den eigenen Organen. Warum stehen die Füße zum Beispiel in Zusammenhang mit den Ohren und den Nieren? Was lässt sich als Gemeinsamkeit erkennen, wo liegt die Blockade? Solche Fragen tauchen über die Kartenlegung auf, und intuitive Antworten werden angeregt. Das Kartenset enthält ein Buch, das verschiedene Legetechniken ausführlich erklärt und die Organe in ihrem Wesenskern beschreibt. Über die Ziehung und Legung verbinden sich die Organkarten zu einem Muster und erzählen von ihren Zusammenhängen und Störfeldern. Mit den Karten schult man die Wahrnehmung für den eigenen Körper. Spielerisch ist man dem eigenen Wohlsein auf der Spur. Organwesen. Ewald Kliegel und Anne Heng, Neue Erde, € 36.00 4. Welche Ziele hast du dir in deinem Leben gesetzt? Setze dir möglichst viele Zwischenziele, egal welche! DER KRIEG IN MIR Von Sebastian Heinzel In diesem Dokumentarfilm begibt sich der Regisseur Sebastian Heinzel auf die Spuren seiner Ahnen. Sein Großvater war im Krieg in Russland. Als er heimkehrte, versuchte er ein Vater für seinen Sohn zu sein. Die Hilflosigkeit und Traumatisierung kommt in folgendem Filmzitat zum Ausdruck: „Ich hatte keinen Vater, ich hatte eine Vatermorgana: präsent, aber nie da.“ Der Film erzählt eindrücklich davon, wie Traumata über Generationen weitergegeben werden, und hinterfragt, wie die Themen Flucht, Vertreibung, Völkermord auch noch in spätere Generation hineinreichen. Ein selbstbestimmtes Leben ist also nur möglich, wenn wir diese Erfahrungen heilen – egal in welcher Generation. Ein wichtiger Film für diese Zeit! DVD € 19.90 78

Unsere Watchlist auf YouTube Die Liebe besingen Klaus Kämper am Cello und Nadia Bragagna am Harmonium auf der CD „God is Pure Love“. Sie nennen sich „Spirit of Vedanta“, und Vedanta bedeutet: „In Wahrheit ist alles Gott“. Dieser Essenz fühlen die Musiker in den einfachen, melodischen Mantra-Gesängen nach. Als Zuhörer träumt man von der göttlichen Ordnung des Lebens, dem phantastischen Plan der Schöpfung, der allumfassenden Liebe, die jede Zelle durchdringt. Eine zauberhaft ruhige und mystische CD zur Meditation über das Leben. CD € 15.00, zu bestellen über spirit-of-vedanta.de Tausche Smartphone gegen echtes Leben! App: Forest Bist du süchtig nach deinem Handy? Gönne deinem Smartphone eine Pause, genieße das Leben – diese App belohnt dich dafür! Forest ist ein Spiel und lässt Bäume wachsen, wenn du offline bist. Während du selbst entscheidest, wie lange du nicht aktiv bist, wächst ein Baum heran; blickst du vor Ablauf deines Zeitlimits auf das Display, stirbt er. Dabei sammelst du zusätzlich Münzen, mit denen du neue Baumarten kaufen kannst. Auf deinem Display wächst nach und nach ein ganzer Wald. Das Ziel von Forest ist, dass der User wenig aktive Smartphonezeit hat, dafür mehr Zeit für das richtige Leben! Für die gesammelten Münzen kann man sogar reale Bäume von der Firma „Trees for the Future“ pflanzen lassen. Leider nur fünf pro User, aber es sollen laut Forest schon 695.475 Bäume über die App gepflanzt worden sein. App € 2.29 Catherine Thurner Sie kommentiert das aktuelle Tagesgeschehen jenseits des Mainstreams sehr bodenständig und mit Herzverstand. Harald Thiers Ruhig und besonnen erklärt er die Vorgänge im Universum und auf der Erde. Mei-lan Maurits Sound Healing der Neuen Zeit! Von Seele zu Seele, von Herz zu Herz. Öffne dich und lass es einfach geschehen ... TIPP: Alle Links findest du direkt auf youtube/omniamagazin. Playlist für verrückte Zeiten „Danke“ nach einem Text von P´taah „So wie ich bin“ von Namara „How could anyone“ von Andreas Krause „The Power is here now“ von Alexia Chellun „Ancient Mother“ von Robert Gass „Mother I feel you“ von Alevi Dreamtime „Om Tara“ von Chloe Goodchild Reinhören auf youtube/omniamagazin 79

Sammlung

OMNIA Nr. 15
Omnia Nr. 13
OMNIA Nr. 12
OMNIA Nr. 1
© Copyright - Omnia AG 2018
IMPRESSUM    |    AGB    |    DATENSCHUTZKLÄRUNG