Aufrufe
vor 8 Monaten

OMNIA Nr. 16

  • Text
  • Energie
  • Frau
  • Wirklich
  • Omnia
  • Frauen
  • Erde
  • Zeit
  • Juni
  • Menschen

Juni 2020 – Ausgabe

Juni 2020 – Ausgabe #16 Die großen Heiler: Quarzkristalle Beim Thema Kristalle denken die meisten Menschen an einen Bergkristall, eine Varietät des Quarzes. Er ist auch am weitesten verbreitet, und man kann ihn für alles einsetzen, weil er mit einem klaren, weißen Licht schwingt, das alle Farbspektren enthält. Zusätzlich erscheint er in vielen Farben und bekommt dadurch ein anderes Schwingungsmuster, eine andere Qualität. Rosenquarz, Citrin, Amethyst, Opal, Onyx, Tigerauge und noch viele mehr gehören in die Familie des Quarzes. Der Quarz enthält Siliciumdioxid, ein Bestandteil des Menschen und der am häufigsten vorkommende mineralische Bestandteil der Erde. Die Verbindung Verbindung zum höheren Bewusstsein Lege dich auf den Rücken und lasse die Spitze eines Quarzkristalls auf dein Scheitelchakra zeigen. Dadurch wird die Verbindung zu höheren Bewusstseinsebenen gestärkt. Entspanne dich einige Minuten und beobachte deinen Körper. Die Wirkung dieser Meditation kannst du noch verstärken, indem du zur Beruhigung deiner Gedanken einen Amethyst auf die Stirn legst. Mit einem Citrin auf dem Nabel verankerst du deine Erfahrung in der physischen Realität. zu uns und dem Planeten Erde wird deutlich, und wohl gerade deshalb gehen wir sehr leicht mit Kristallen aus der Quarzfamilie in Resonanz. Katrina Raphaell schreibt in ihrem Buch „Wissende Kristalle“, dass Quarzkristalle das Gesamtergebnis der Evolution auf materieller Ebene sind: „Die sechs Seiten symbolisieren die sechs Chakren, und die Spitze stellt das Scheitelchakra dar, den Punkt, der uns mit der Unendlichkeit verbindet.“ An der Basis, dort, wo der Quarz aus der Erde gewachsen ist, sind die meisten trüb und milchig, nach oben hin werden sie dann klarer. So versinnbildlichen sie unseren eigenen Wachstumsprozess und zeigen uns, dass es möglich ist, auf materieller Ebene tatsächlich einen Zustand physischer Perfektion zu erlangen und die Fähigkeit zu gewinnen, reines, weißes Licht zu wahren und zu reflektieren. Fünf wertvolle Kristalle für deine Entwicklung Der Bergkristall symbolisiert das weiße Licht, das in unseren Alltag, in die Gedanken, Gefühle, Worte und Handlungen einfließen kann. Er regt unsere versteckten Talente dazu an, endlich ans Licht zu treten. Der Quarz gilt als größter Heilstein, als unendliche Energiequelle und Informationsspeicher. Genauso wie er Informationen aufnehmen kann, kann er auch alte Programmierungen löschen. Fahre einmal deine Energiebahnen mit einem Quarzstab ab (die Spitze berührt deine Haut), und du wirst spüren, wie er dich energetisiert und regelrecht auflädt. Der Amethyst symbolisiert den violetten Farbstrahl. Er ist der beste Meditationskristall, weil er die Gedanken beruhigt und uns in die Stille des Nichts eintauchen lässt. Er lehrt das Loslassen und öffnet das Stirnchakra, damit wir an die höhere Weisheit anknüpfen können. Der Rosenquarz ist der Stein für das Herzchakra: Er heilt alte emotionale Wunden und öffnet für die Liebe zum Leben und zu sich selbst. Es kann sein, dass er alte Erinnerungen anstößt und uns zum Weinen bringt, aber die Seele freut sich, dass uralte Traumata mit der Schwingung des Rosenquarzes Heilung erfahren. Das kann oft Jahre dauern, und dieser Kristall wird ein ständiger Begleiter werden. Foto: Shutterstock 72

ANZEIGE Lust auf mehr Wohlbefinden und Energie? Verbindung mit deiner Essenz Wenn du möchtest, kannst du jeden Stein persönlich aufladen, indem du ihn in die rechte Hand nimmst und deine eigene Heilenergie hineinsendest. Schließe deine Augen und imaginiere einen Strom strahlend weißen Lichts, der durch deine Schädeldecke eindringt, sich mit der Liebe in deinem Herzchakra verbindet und dann durch deinen Arm bis in die Hand und in den Stein fließt. Stelle dir eine Skala von eins bis zehn vor, während der Heilstrom fließt, und wenn die Energie bei zehn angelangt ist, dann halte den Stein noch für weitere drei Minuten in diesem Strom. Der Citrin eignet sich für das Sakral- bzw. Nabelchakra und löst dort Blockaden. Seine Aufgabe ist es, die goldene Lichtkraft in unserem Körper zu verankern, damit wir die Fülle des Lebens erfahren können. Dabei hilft er uns, Erfahrungen zu verarbeiten und sie im rechten Licht zu sehen. Er führt uns in den Fluss des Lebens und ist der wichtigste Stein, wenn es darum geht, die gesetzten Ziele zu erreichen. ANZEIGE BASENFASTEN Online-Kurs: 7 Tage 21 Lektionen 100 Rezepte + 79.00 E Einführungspreis Was ist basische Ernährung? Mein interview mit Omnia-Herausgeberin Manuela Immler findest du hier: www.bitly.com/2WMlncZ Schlafprobleme Ade! Mit der Naturkraft der Zirbe! 1 Coaching-Einheit Gratis Dein Zugangslink: www.bitly.com/2ZeaqCi Energie - Die Lust am Leben Renate Plesch-Maierhofer Mobil: +43 664 99 41 427 Hönigtal Schulstraße 33 8301 Kainbach bei Graz renate.plesch-maierhofer@gmx.at www.energie-die-lust-am-leben.at Der Rauchquarz aktiviert die Urkräfte im Körper und verwurzelt auf der Erde. Er hilft uns dabei, unsere Aufgabe und Verantwortung anzunehmen und uns mit dem Leben auf der Erde zu versöhnen. Er nimmt die Liebeskraft des Herzchakras in das Wurzelchakra, wo sie geerdet und benutzt werden kann. Echter Rauchquarz ist klar, transparent, mit dunklen Farbabstufungen. Quellen: Katrina Raphaell: Wissende Kristalle. Wirksame Kraftzentren für eine spirituelle Entwicklung und Harmonisierung des Alltags. Schirner Verlag 2008 Judy Hall: The Crystal Bible. The definitive guide to over 200 crystals. Octopus Publishing Group 2009 Die Zirbe hat über Jahrhunderte Wind und Wetter überstanden, Kräfte in sich gesammelt, die wir Menschen uns jetzt nutzbar machen. In unserem Online-Shop finden Sie viele naturbelassene Produkte aus der Tiroler Zirbe für Ihre Gesundheit: www.ellmauerzirbenwelt.com Zurück zur Natur! Thalhammer GmbH Elfriede Thalhammer Oberfeld 81/1A 6351 Scheffau +43 664 2449375 info@ellmauerzirbenwelt.com Unser Geschenk: Ein Zirbenkraftkissen im Wert von 29.97 E Jetzt gratis: ellmauerzirbenwelt.com 73

Sammlung

OMNIA Nr. 15
Omnia Nr. 13
OMNIA Nr. 12
OMNIA Nr. 1
© Copyright - Omnia AG 2018
IMPRESSUM    |    AGB    |    DATENSCHUTZKLÄRUNG