Aufrufe
vor 6 Monaten

OMNIA Nr. 16

  • Text
  • Energie
  • Frau
  • Wirklich
  • Omnia
  • Frauen
  • Erde
  • Zeit
  • Juni
  • Menschen

Juni 2020 – Ausgabe

Juni 2020 – Ausgabe #16 Foto: Shutterstock 50

Die Kraft der Gebärmutter Das Weibliche ist wie der Mond – hell und dunkel zugleich Marija Gimbutas Es ist ein Leichtes, die Gebärmutter als das Frauenorgan zu sehen. Rein biologisch betrachtet ist sie bei einer nicht schwangeren Frau ein ca. 7–10 cm großes Hohlorgan in Form einer umgedrehten Birne. Sie selbst ist Muskulatur pur, ca. 1–3 cm dick, ihr Gewicht beträgt ca. 50–60 Gramm. Rein medizinisch gesehen erhält die Gebärmutter ihre Funktion erst in der Schwangerschaft, wenn sich eine befruchtete Eizelle einnistet und das neue Leben heranwächst. Dabei ist sie viel mehr als das. Uns Frauen ist unsere Gebärmutter während unserer monatlichen Blutung vertraut. Leider wird sie nur zu diesem Zeitpunkt von den meisten bewusst wahrgenommen. Im Alltag ist sie sonst nicht gegenwärtig. Es gibt viele Frauen, die froh darüber sind, wenn sie in die Wechseljahre gelangen und die Blutung langsam versiegt … Sicherlich kommt das daher, dass die Blutung mit vielen Begleiterscheinungen einhergehen kann und manchen Frauen keine adäquate Lösung oder Hilfe im Umgang damit angeboten wurde. Dabei ist vielen die Kraft der Gebärmutter nicht bewusst. Was wir Frauen erlernt haben, ist rein praktischer Natur und manchmal nicht einmal das, oder wurdest du in die monatlichen Abläufe des Zyklus, des Frauseins, der Sexualität und in die weibliche Spiritualität eingeführt? Nein? – Damit bist du nicht alleine. Es gibt viele verschiedene Namen und Ausdrücke für die Gebärmutter. Einige möchte ich erwähnen, da wären zum Beispiel: Bärmutter, Gebärmutter, Brutraum, Fruchthalter, 51

Sammlung

OMNIA Nr. 15
Omnia Nr. 13
OMNIA Nr. 12
OMNIA Nr. 1
© Copyright - Omnia AG 2018
IMPRESSUM    |    AGB    |    DATENSCHUTZKLÄRUNG