Aufrufe
vor 4 Monaten

OMNIA Nr. 16

  • Text
  • Energie
  • Frau
  • Wirklich
  • Omnia
  • Frauen
  • Erde
  • Zeit
  • Juni
  • Menschen

Juni 2020 – Ausgabe

Juni 2020 – Ausgabe #16 Aufbau: Du brauchst eine Tageszeitung und zwölf gleiche Münzen. Wenn möglich, nimm die größte Einheit, die du zur Verfügung hast. Symbolik: Die Tageszeitung steht für das bestehende System, für die derzeitige Realität, für Mangel-, Schuld- und Opferdenken, jede Art von Begrenzungen, lebensfremde Programmierungen und Machtspiele. Die Münzen sind Symbol für Fülle, Reichtum, Wertschätzung und Selbstliebe und Zeichen des Empfangens. Die Zahl 12 repräsentiert einen vollständigen Zyklus zum Beispiel der des Jahres. 3 x 4 bedeutet die sowohl geistige als auch weltliche Ordnung, damit symbolisiert die 12 die kosmische, göttliche Ordnung. Ablauf: Lege mit den Münzen einen Kreis von ca. einem Meter Durchmesser auf den Boden. Der Kreis ist Symbol für Vollkommenheit. In Form der Münzen stellt er ein neues Energiefeld der Fülle dar. Nimm die Tageszeitung und lege sie ca. einen Meter vom Kreis entfernt auf den Boden. In diesem Ritual gehst du bewusst aus dem bestehenden System heraus und trittst in ein System nach der kosmischen Ordnung ein. Dies ist ein großer Schritt, deshalb vollziehe ihn achtsam und spüre in dich hinein, ob du wirklich schon dazu bereit bist. Stelle dich also auf die Zeitung. Spüre einen Augenblick in diese Energie hinein. Jetzt kommt der Abschied. – Bist du bereit? Wenn du auf der Zeitung stehst und kein eindeutiges „JA“ in dir hast, frage dich konkret, welche Glaubenssätze, welche Verbindungen, welche Emotionen, welche Themen dich zögern lassen? Es kann sein, dass du ein inneres Bild bekommst, dann frage dich, was zu tun ist (meistens ist es verzeihen, um Verzeihung bitten, bewusst loslassen). Es kann jedoch auch sein, dass du gar keine Informationen erhältst. In diesem Fall vertraue auf dein Zögern und brich das Ritual an dieser Stelle ab. Du kannst es an einem anderen Tag wiederholen. Achte darauf, was dir in der nächsten Zeit im Alltag begegnet. Sicherlich wird dir deine Seele bald zeigen, welches Thema du noch lösen darfst. In ein neues Leben gehen ... Ritual deutlich aussprichst: „Ich lasse dieses System nun endgültig hinter mir. Ich steige aus dem allem aus und wende mich etwas komplett Neuem zu. Auch wenn ich nicht weiß, was mich erwartet – ich bin mir sicher, dass ich dies nun hinter mir lassen möchte. Ich schreite jetzt in meinem Leben voran und ich wähle ein komplett neues Leben ohne Verträge. Alle bisherigen Verträge sind aufgelöst und null und nichtig! Jetzt und hier steige ich aus! Dies ist mein Wille und so ist es.“ Vollziehe den Schritt und gehe auf den Kreis aus Münzen zu. Sei dir bewusst, dass du nun das Mangel- und Opferdenken hinter dir gelassen hast und auf dem Weg in die freie Fülle bist. Du hast die Wahl, was du jetzt für dich manifestierst. Steige bewusst und voller Freude in den Kreis der Fülle ein. Spüre in diese Energie hinein. Wenn du sehr feinfühlig bist, bekommst du vielleicht eine Gänsehaut, oder du kannst die Energiebahnen im Körper wahrnehmen. Scanne also zuerst deinen Körper, wie er sich in der neuen Energie fühlt. Entspanne dich komplett in dieses Feld der kosmischen Vollkommenheit hinein. Breite deine Energie aus und atme tief. Spüre, wie du dieses Feld in dir aufnimmst, zu diesem Feld wirst und deine körperlichen Grenzen verschwimmen. Beginne dann zu manifestieren, was du dir wünschst: Wie soll deine Zukunft werden? Was sind deine kühnsten Träume? In welchem System möchtest du leben, mit welchen Menschen möchtest du sein? Stell dir alle Details vor und fühle alles, als ob es schon ist. Nimm dir so viel Zeit, wie du möchtest. Bleibe in diesem Zukunftsfeld, das sich jetzt kreiert. Wähle für dich und wenn du möchtest für alle Menschen Frieden, Freiheit und Fülle. Beschließe deine Kreation mit den Worten: „So ist es! Danke, danke, danke!“ Trete dann aus dem Kreis heraus. Tanze! Freu dich! Dadurch hältst du deine Energie hoch, und die Manifestation beginnt jede deiner Zellen zu durchrieseln ... Es kann gut sein, dass du noch etwas Zeit brauchst und du den Schritt aus dem alten System heraus heute noch nicht gehen kannst. Das ist vollkommen in Ordnung! Wenn du bereit bist und ein eindeutiges, freudiges „JA“ in dir spürst, dann verabschiede dich, indem du Folgendes laut und Bitte verlasse dich bei diesem Ritual ganz auf deine innere Führung. Du wirst die richtigen Worte finden und dir werden die richtigen Situationen gezeigt werden, die du loslassen darfst. Nimm dir so viel Zeit wie du möchtest für dieses Ritual. Vielleicht machst du es bei Neumond, der mit seiner Energie unterstützend wirkt. Lasse dich von Musik begleiten. Foto: Shutterstock 24

Wo die Liebe ist, ist das Leben. MAHATMA GANDHI 25

Sammlung

OMNIA Nr. 15
Omnia Nr. 13
OMNIA Nr. 12
OMNIA Nr. 1
© Copyright - Omnia AG 2018
IMPRESSUM    |    AGB    |    DATENSCHUTZKLÄRUNG