Aufrufe
vor 8 Monaten

Omnia Nr. 13

  • Text
  • Bewusstsein
  • Reiseziele
  • Reisen
  • Tipps
  • Erde
  • Peru
  • Glastonbury
  • Ritual
  • Morgenritual
  • Affirmationen
  • Gedanken
  • Liebe
  • Natur
  • Erde
Was lässt dich aufblühen? Lass dich von der Omnia inspirieren!

019 März 2019 –

019 März 2019 – Ausgabe #13 Das Jahr 2019 E s hat stürmisch begonnen. Auf der Erde wirbelt es ganz schön durcheinander. Mit dem Wetter werden wir in diesem Jahr noch einiges erleben dürfen. Es ist, als würde jemand mit einem riesigen Spaten die Erde umgraben. Ja, es wird gereinigt. Diese Transformation wird uns die nächsten zwei Jahre begleiten und immer mehr an Fahrt aufnehmen. Die Energien verdichten sich, und bei sehr vielen Menschen macht sich dies körperlich bemerkbar. Vielleicht sind bei dir auch Schmerzen aufgetreten, oder du fühlst dich ausgelaugt, nicht wohl in deinem Körper. Ein Drücken, ein Ziehen, ein Stechen oder du spürst bestimmte Körperstellen … was es auch immer ist, es will dich auf etwas aufmerksam machen. Das liegt unter anderem daran, dass die ansteigende Frequenz auf der Erde einen direkten Einfluss auf unser Energiefeld hat. Das betrifft jedes Lebewesen auf der Erde, und das spürt auch jedes Lebewesen. Denn was im Außen, im Umfeld gerade umgegraben wird, geschieht auch in unserem Inneren. Auch hier wird ausgemistet und umgewälzt. Dein Energiefeld sieht womöglich aus wie ein Schweizer Käse: voller Löcher und etwas demoliert. Denn alles wirbelt um- her und wird kräftig durchgeschüttelt. Es ruckelt wie in einer Waschtrommel. Und manchmal wirst du irgendwo dagegengeschleudert, und es bleiben schmerzhafte Beulen zurück. Sehr viele Menschen verunsichert das, und sie suchen wieder Antworten im Außen. Dabei ist es gerade jetzt immens wichtig, nach innen zu schauen. Das was in den letzten Monaten auf dem Prüfstand war, tritt jetzt in eine neue Phase ein. Im zwischenmenschlichen Bereich treten völlig neue Situationen und Reaktionen auf. Die Menschen stehen vor einer neuen Bewusstseinsebene. Jedoch nimmt diese jeder anders an und wahr. Doch du darfst dir bewusstmachen, dass du immer mehr zu dir selbst, zu deinem Sein geführt wirst. Die letzten Monate bist du auf das, was in den nächsten Monaten auf dich zukommt, vorbereitet worden. Allerdings kommen jetzt Themen zum Vorschein, die dein tiefstes Inneres betreffen. Und manches mag dich bis ins Mark treffen. Doch dies ist notwendig. So sind Menschen in dein Leben getreten, die noch einmal Themen aus deiner Vergangenheit angesprochen haben. Vermutlich waren dies auch Personen aus deiner Vergangenheit. Sie kommen quasi nur für einen Kurzbesuch vorbei und wollen dich auf etwas ganz Bestimmtes aufmerksam machen. Also wundere dich nicht darüber, was der oder die denn von dir will, sondern schaue auf dich und darauf, welche Emotionen hier angestoßen werden. Lasse bitte alles auf dich zukommen. Was du jetzt tun darfst, ist annehmen! Du brauchst um nichts zu kämpfen. Nimm an, was zu dir kommen möchte. Schaue dir die nächsten Wochen an. Durchlaufe einfach den Prozess. Doch bitte nimm bewusst an. Im Moment herrscht bei vielen Seelen ein Stillstand, welcher noch bis April andauern kann. Dieser Stillstand darf sein und ist gewollt. Denn mit und an dir wird gearbeitet. Du wirst auf neue Wege vorbereitet. Auch wenn du dies bewusst gar nicht wahrnimmst. Du brauchst nicht zwanghaft etwas in die Heilung zu bringen oder aufzulösen. Lehne dich zurück und betrachte ganz entspannt, was in dein Leben tritt. Damit darfst du etwas tun. Die geistige Welt zeigt dir ganz genau auf, was für dich ansteht. Immer zur richtigen Zeit. Sie zeigt auf die dunklen Stellen in deiner Matrix, die bearbeitet werden wollen, wenn die Zeit dafür gekommen ist. Stelle dir vor, deine Matrix wird defragmentiert. Alles ordnet sich neu, und wenn es an einer Stelle klemmt, Foto: Shutterstock - © Alexandra Simon 78

KIND SEIN darfst du den Knoten lösen. Es brechen Teile weg, die nicht mehr dorthin gehören. Sie sind nicht mehr kompatibel. Je offener du diesen Prozess annehmen kannst, umso leichter wird dein Seelenweg für dich werden. Wenn du auf dein Thema aufmerksam gemacht wirst, dann kannst du – wenn du das möchtest – auch aktiv in einer Meditation daran arbeiten. Du wirst geführt werden und bekommst genau aufgezeigt, was nun zur Heilung ansteht. Dabei kannst du auch erfahren, wie dieser dunkle Fleck entstanden ist (Karma, Verwünschungen, Versprechungen, Verstrickungen usw.). Verbinde dich dazu in der Meditation mit deiner geistigen Führung. Sie wird dir alles zeigen, was du wissen darfst, dir Bilder, Visionen, Gedanken, Impulse schenken und dir helfen, dich von alten Dogmen und Strukturen zu lösen, Seelenanteile zurückzuholen oder aber Karma abzutragen und in die Heilung zu geben. Nun gibt es Menschen, die sich verschließen. Sie sind gefangen in Ängsten, in Misstrauen und in Zweifeln. Diese Prozesse finden aber dennoch statt, denn eine Umprogrammierung deiner Matrix ist unausweichlich. Und nun geschieht Folgendes: Diese Menschen spüren die Veränderung, die stattfinden möchte. Doch da sie sich dagegen sperren und an alten Mustern und Dogmen festhalten, versuchen sie, die Puzzleteile, die weggebrochen sind, wieder einzusammeln. Dies kann absolut unbewusst geschehen. Diese Teile passen jedoch nicht mehr, sie sind mit dem neuen Energiekörper nicht mehr kompatibel. Ein Puzzle ist neu zusammengesetzt worden. Je mehr du drückst und zwängst, umso anstrengender wird es für dich werden. Die Folge ist: Dein grobstofflicher Körper beginnt zu rebellieren. Jetzt ist es so, dass die Menschen, die sich öffnen, den Prozess annehmen, sich in einer völlig anderen Energiefrequenz und in einer anderen energetischen Ebene befinden wie jene Menschen, die sich weigern, dies zu tun. Die Schwingungen beider sind nun nicht mehr miteinander kompatibel. Wie bei zwei Magneten, die sich gegenseitig abstoßen, wirst du die Kluft zwischen euch spüren. Zwischen Frühjahr und Herbst werden wir auf neue Wege geführt. Es werden sich Tore zu einer neuen Dimension öffnen. Es werden Entscheidungen und neue Möglichkeiten auf dich zukommen. Doch bitte bedenke, dass jede Menschenseele ihre Entscheidung treffen darf. Du kannst niemanden zwingen, etwas loszulassen oder anzunehmen. Und das ist gut und richtig so. Denn jede Seele hat ihren eigenen Weg und trifft ihre eigenen Entscheidungen. Es werden in diesem Jahr Menschen deinen Weg verlassen, und es werden neue Menschen in dein Leben treten. Du bist wichtig und du trägst so viel in das Kollektiv, wie du es dir vermutlich (noch) gar nicht vorstellen kannst. Jeder einzelne Gedanke, jedes Glaubensmuster von dir dringt in das Kollektiv. Wenn du eine Welt möchtest, in der Liebe und Frieden herrschen, dann beginne mit der Liebe und dem Frieden in dir! Alexandra Simon Alexandra Simon ist Engelmedium und Engelheilerin. Sie hilft dir, in Kontakt mit deinen Engeln zu kommen. Ebenso unterstützt sie dich dabei, auf deinen Lebensweg und in dein Bewusstsein zu gelangen. Sie freut sich über deine Kontaktaufnahme und bietet telefonische und schriftliche Beratungen sowie Angel-Card-Readings. Mehr Infos auf ihrem Blog: alexandra-simon.de Kontakt: info@alexandra-simon.de 79

Sammlung

Omnia Nr. 13
OMNIA Nr. 12
OMNIA Nr. 1
© Copyright - Omnia AG 2018
IMPRESSUM    |    AGB    |    DATENSCHUTZKLÄRUNG