Aufrufe
vor 8 Monaten

Omnia Nr. 13

  • Text
  • Bewusstsein
  • Reiseziele
  • Reisen
  • Tipps
  • Erde
  • Peru
  • Glastonbury
  • Ritual
  • Morgenritual
  • Affirmationen
  • Gedanken
  • Liebe
  • Natur
  • Erde
Was lässt dich aufblühen? Lass dich von der Omnia inspirieren!

März 2019 – Ausgabe

März 2019 – Ausgabe #13 Lust auf Veränderung Hat Ihre Liste mit den Neujahrsvorsätzen große Ähnlichkeit mit der Liste aus dem vorigen Jahr, aus den letzten fünf Jahren? Oder ist ihre Realisierung sogar noch schwieriger geworden? Das Zielgewicht, das Sie erreichen wollen, ist das damalige Startgewicht, und es geht Ihnen möglicherweise mental und physisch sogar schlechter, statt besser. Bei der Analyse der Ist-Situation taucht dann in vielen Menschen die Frage auf: Was stimmt nicht mit mir? Es mag ein schwacher Trost sein: Sie sind nicht allein. Eine Studie der University of Scranton belegt, dass nur acht Prozent aller zu Neujahr getroffenen Vorsätze tatsächlich verwirklicht werden. Veränderungen, besonders wenn sie tiefsitzende Verhaltensweisen betreffen, fallen schwer. Zusätzlich tritt ein sogenannter Ironie-Effekt auf; das Objekt oder das Verhalten, das man in Gedanken zu vermeiden suchte, drängt sich gerade dadurch in den Vordergrund. Es wirkt so, als würde man sich selbst sabotieren, und in gewisser Weise stimmt das sogar. Einmal ist keinmal, zweimal ist verdächtig und dreimal ein Muster Alte, unbewusste Muster, Ängste, Verhaltensweisen, die man längst abgelegt zu haben glaubte, kommen bei jeder geplanten Veränderung an die Oberfläche. Jede Veränderung, sogar wenn Sie eine Verbesserung der jeweiligen Situation verspricht, macht uns, bewusst oder unbewusst, mehr Angst als das vertraute Unwohlsein. In der ersten Euphorie wird leicht vergessen, dass wir unter anderem über ein überaus veränderungsunwilliges Geist- und Körpersystem verfügen. Die Leichtigkeit des Seins als Ziel Das Mentaltraining in unserer Praxis bereitet Sie auf Ihre gewünschte Veränderung vor und begleitet Sie auf Wunsch auch während der Therapie. Mit bewährten und neu entwickelten Methoden werden gemeinsam unbewusste Speicherungen aufgespürt, korrigiert und aufgelöst. Diese hoch wirksamen und wissenschaftlich fundierten Programme eignen sich auch für die Burnout-Prävention und wirken bei schulassoziierten Störungen wie Schulangst oder Schulverweigerung. Als weiterer Schwerpunkt in der Praxis für komplementäre Gesundheitsförderung stehen mit der jahrzehntelang bewährten PPT © -Therapie die Hilfe zur Selbsthilfe und die Eigentherapie besonders im Vordergrund. Foto: © Jutta Hofer 64

NATUR RAUM Die PPT © -Therapy – Schmerzlinderung bis hin zur Schmerzfreiheit Die nach wissenschaftlichen Standards aufgebaute und wissenschaftlich anerkannte „Schmerzfrei-Therapie“ basiert auf einer weiterentwickelten Acupunkt- Massage. Mit DDr. Michael Ofner, CEO von Medyco International, wurde eine Studie über die Wirksamkeit der PPT © -Therapy durchgeführt, und die sehr guten und eindrucksvollen Ergebnisse wurden im Scientific Journal veröffentlicht. Ziel ist es, den Schmerz punktgenau auszuschalten – ähnlich wie bei einem Reset-Knopf am Computer. Besonders beeindruckende Erfolge erzielte das Therapeutenteam der Praxis für komplementäre Gesundheitsförderung in der Behandlung von Beckenschiefstellungen, bei Bandscheibenproblemen und den daraus resultierenden Rückenschmerzen sowie bei Gelenksschmerzen und Knieproblemen. Mittlerweile suchen auch Patienten und Patientinnen mit anderen Schmerzsymptomatiken – von neurologischen Problemen bis hin zur Migräne – die Praxis auf. Eine Sitzung dauert ca. 30 bis 45 Minuten, dabei werden Sie als Patientin in eine ruhige und entspannte Position gebracht. Es wird keine Nadel eingesetzt, die Acu-Punkte werden nahezu schmerzfrei und dennoch höchst wirkungsvoll mit einem Stäbchen gereizt. Die PPT © -Eigentherapie – weltweit einzigartig Die nadellose PPT © -Methode bewirkt meist schon nach der ersten Therapie eine sofortige Hilfe – ohne Nebenwirkungen. Um Patientinnen und Patienten zusätzlich eine Hilfe zur Selbsthilfe für sich und ihre Familie zu ermöglichen, wurde in jahrelanger Forschung die PPT © -Eigentherapie entwickelt. Sie gibt jedem Teilnehmenden ein Werkzeug in die Hand, um, nach einer zertifizierten theoretischen und praktischen Einschulung durch erfahrene Therapeutinnen und Therapeuten, eigenverantwortlich und rasch bei den verschiedensten Schmerzzuständen hilfreich eingreifen zu können. Sie lernen in gezielten und praxisnahen Einheiten, wie Sie sich und den Menschen, die Ihnen am Herzen liegen, rasch helfen und schmerzlindernd wirken können. Komplettiert wird das Angebot durch zahlreiche, individuell buchbare Zusatzangebote: Ernährungsberatungen auch Haus der Gesundheit St. Martins-Ring 1 FL-9492 Eschen Praxis: + 41 32 51 21 006 Handy: + 423 79 10 208 E-Mail: praxisjuttahofer@gmail.com Homepage: www.juttahofer.co zur Gewichtreduktion, Darmgesundheitsprogramme, Stoffwechsel-Screenings (CRS), Oligoscan-Schwermetallausleitungen, Mitochondriale Medizin, moderne Diagnoseverfahren (Global Diagnostics System), DNA-Analysen und vieles mehr. Zusätzlich zu den Einzeltherapien bieten wir zu jedem Thema individuelle Kurse, Workshops und Weiterbildungen für kleinere oder größere Gruppen an. Nähere Informationen zu den Aus- und Weiterbildungen erhalten Sie unter der Telefonnummer +423 79 10 208, oder unter Verwendung des Kontaktformulars unter „Ausbildungen“ auf der Website www.synergeum.com. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Jutta Hofer, dipl. PPT©-, Diät- und Ernährungstherapeutin Renate Rey, dipl. Mentaltrainerin ANZEIGE 65

Sammlung

Omnia Nr. 13
OMNIA Nr. 12
OMNIA Nr. 1
© Copyright - Omnia AG 2018
IMPRESSUM    |    AGB    |    DATENSCHUTZKLÄRUNG