Aufrufe
vor 8 Monaten

Omnia Nr. 13

  • Text
  • Bewusstsein
  • Reiseziele
  • Reisen
  • Tipps
  • Erde
  • Peru
  • Glastonbury
  • Ritual
  • Morgenritual
  • Affirmationen
  • Gedanken
  • Liebe
  • Natur
  • Erde
Was lässt dich aufblühen? Lass dich von der Omnia inspirieren!

März 2019 – Ausgabe

März 2019 – Ausgabe #13 88 Affirmationen Das sind die stärksten Autosuggestionen zur Neuprogrammierung deines Unterbewusstseins. Mit ihnen löschst du unerwünschte Glaubenssätze und öffnest dich für neue Wege. Sie sind kurz, prägnant und einfach zu merken. Zudem fangen sie meistens mit dem kraftvollen „Ich bin“ an, damit du ohne Umschweife direkt ins Unterbewusstsein gelangst. Die Affirmationen beziehen sich auf deine Potenziale, dein Selbstbewusstsein, deinen Lebensweg, deine Bestimmung und deine Beziehungen. Das machst du: 1. Suche dir sieben Sätze aus, mit denen du in Resonanz gehst, oder die für deine Situation entscheidend sein können. Wenn du möchtest, kannst du alle Affirmationen ausschneiden und das Los entscheiden lassen, welche sieben für dich im Moment wichtig sind. 2. Sprich deine Affirmationen jeden Morgen und jeden Abend, zum Beispiel direkt nach dem Zähneputzen. Mache es zu einem Ritual für dich! 3. Schaue dir dabei in die Augen, denn das verstärkt die Wirkung. 4. Sprich die Affirmationen wenn möglich laut und gefühlvoll. Wiederhole jeden Satz einige Male, bis du dich rundherum wohlfühlst und im Einklang mit dem Satz und den dazugehörenden Emotionen bist. 5. Wichtig ist, dass du dieses Ritual mindestens dreißig Tage lang wiederholst, denn je länger du dies machst, desto tiefer dringen die Affirmationen in dein Unterbewusstsein. Erst nach 180 Tagen hast du sie vollständig verinnerlicht. Viel Spaß bei der Wandlung deines Lebens! 18

19

Sammlung

Omnia Nr. 13
OMNIA Nr. 12
OMNIA Nr. 1
© Copyright - Omnia AG 2018
IMPRESSUM    |    AGB    |    DATENSCHUTZKLÄRUNG